Wohnungseingangstüren schützen: Schutzmaßnahmen gegen Einbrüche

Beim Kauf von Wohnungseingangstüren kommt es Eigentümern der Immobilie oft auf die Ästhetik an. Sie wünschen sich eine repräsentative und ihren geschmacklichen Vorstellungen entsprechende Tür. Dabei lassen sie wesentlichere Aspekte außer Acht. Worauf kommt es beim Kauf also an?

Entscheidende Faktoren beim Kauf von Eingangstüren
Türen dienen der Sicherheit sowie dem Schutz vor Einbrechern. Auch Feuer-, Rauch-, Lärm-, und Schallschutz sind wichtige Kriterien bei der Kaufentscheidung. Die Investition in eine moderne und hochwertige Tür lohnt sich aus den genannten Gründen allemal.

Sicherheit geht vor
Geprüfte Sicherheit ist für den Schutz der eigenen vier Wände das A und O. Beim Kauf achten Kunden je nach ihren Ansprüchen auf die in Klassen eingeteilte Einbruchhemmung gemäß der Kommission für polizeiliche Kriminalprävention. Die Sicherheit dieser Türen bestätigt ein unabhängiges und anerkanntes Prüfinstitut.

Einbrechern den Riegel vorschieben
Einbrecher haben in vielen Situationen leichtes Spiel. Wohnungseingangstüren sind selten ausreichend gesichert. Eine Mehrfach-Punkt-Verriegelung mit integriertem Sperrbügel ist die einfachere Variante einer Sicherheitsausstattung.

Schutzmaßnahmen gegen Einbrüche
Wer seine eigenen vier Wände noch besser schützen will, stattet die Tür seiner Wohnung mit integriertem Spion und einer Öffnungssperre aus. Standard beim Einbruchsschutz ist heutzutage ein Beschlag mit Kernziehschutz. Auf diese Weise lässt sich der Profilzylinder nicht ohne weiteres herausziehen.

Worauf es bei Ausstattung und Montage ankommt
Wichtigste Merkmale bei einer Sicherheitsausstattung sind massive, integrierte Sicherungsbolzen. Diese befinden sich auf der Bandseite. Dort verhindern sie, dass Einbrecher den Türflügel gewaltsam aushebeln. Mit mehrteiligen Rollenbänder und einer massiven Bandbefestigung sorgen Wohnungseigentümer für ein hohes Sicherheitsniveau. Dieses ist dann gewährleistet, wenn ein Fachmann die Montage professionell durchführt.

Brandschutz bedenken
Gerade in einem Mehrfamilienhaus kommt es auf die Qualität jeder einzelnen Wohnungstür an. Abgesehen von Schutz vor Einbrechern ist auch an Brandschutz zu denken. Der Gesetzgeber schreibt bei der Gestaltung von Gebäuden entsprechend präventive Maßnahmen vor.

Brandschutzklasse T30
Im Falle moderner Hochhäuser ist die Brandschutzklasse T30 erstrebenswert. Entsprechende Wohnungstüren schützen Bewohner für mindestens eine halbe Stunde vor Rauch und Flammen. In der genannten Zeit ist gegebenenfalls ein Evakuieren von außerhalb zu realisieren. Der feuerhemmende Effekt ist neben Türblatt auch für Beschläge, Zarge, Dichtungen und Schloss erforderlich.

Schallschutz bedeutet Wohnqualität
Störende Geräusche in Häusern mit mehreren Partien beeinträchtigen die Wohnqualität. Bei der Auswahl einer Wohnungstür denken Kunden daher auch an die Schalldämmung. Dafür verarbeiten Hersteller von Türen Vollspareinlagen. In Kombination mit absenkbarer Bodendichtung erreicht die Wohnungstür eine bemerkenswerte schalldämmende Wirkung.

Weiterer Komfort
Bei neuen Eingangstüren ist sogar eine Auswahl unterschiedlicher Klimaklassen möglich. Diese garantieren die Stabilität der Tür auch bei höheren Temperaturen. Eine hohe Klimaklasse stellt sicher, dass sich die Tür nicht verzieht und stets einwandfrei funktioniert. Das ist dann von Bedeutung, wenn Treppenhäuser im Winter nicht beheizt sind.

Fazit
Wohnungseingangstüren schützen vor Einbruch. Wenn Käufer außerdem auf Klimastabilität, Brandschutz, Schall- und Rauchschutz achten, sind sie auf der sicheren Seite.

über mich

Mit den passenden Bauherren bekommt ihr euer Traumhaus

Ich freue mich, dass ihr meinen Blog über Bauherren entdeckt habt. Mein gesammeltes Wissen und meine Erfahrungen möchte ich hier an euch weitergeben. Ich habe mich selbst vor einiger Zeit zum Bau eines Hauses entschlossen. Diese Entscheidung habe ich nie bereut, da ich mit dem richtigen Bauunternehmen zusammengearbeitet habe. Damit das gelang, habe ich mir viele Firmen angeschaut und mich dann für einen Anbieter entschieden. Diese hat meine Wünsche in den Mittelpunkt gestellt und sich für mich viel Zeit genommen. Nun besitze ich ein Haus, das genau meinen Vorstellungen entspricht und ich fühle mich darin wohl. Welche Aspekte ich noch berücksichtigt habe und wir ihr einen guten Bauherrn erkennt, erkläre ich hier.

Suche

letzte Posts

14 September 2022
Wasser stellt das wohl wichtigste Element im Leben der Menschheit dar. Entsprechend dessen wünschen sich viele Grundbesitzer einen Wasserzugang auf de

29 August 2022
Export und Import machen den größten Anteil an der Weltwirtschaft aus. Dafür sind verschiedene Transportarten erforderlich. In der Schifffahrtsindustr

30 Juni 2022
Beim Kauf von Wohnungseingangstüren kommt es Eigentümern der Immobilie oft auf die Ästhetik an. Sie wünschen sich eine repräsentative und ihren geschm